Alt-Text
Trinkwasserverwendung in deutschen Haushalten 2008 nach Verwendungsart in Litern
Trinkwasserverwendung in deutschen Haushalten 2008

Was ist Wasser?

Wasser ist eine geschmack- und geruchslose, durchsichtige klare und farblose Flüssigkeit, die entsteht, wenn 2 Teile Wasserstoff mit einem Teil Sauerstoff reagieren (Knallgas!).

Wasser ist wichtigster Stoff (Lebensmittel Nr. 1) für die Existenz aller Lebewesen und kann nicht ersetzt werden. Das auf der Erdoberfläche und im Untergrund vorkommende natürliche Wasser ist nie chemisch rein, sondern enthält zahlreiche anorganische und organische Substanzen.

Man kann das Wasser unterteilen nach Vorkommen (z.B. Oberflächenwasser, Quellwasser, Grundwasser), nach Verwendung (Trinkwasser, Brauchwasser, Abwasser), nach Inhaltsstoffen (z.B. Mineralwasser, Salzwasser, Süßwasser).

Die Bedeutung des Wassers

Wasser ist der Ursprung allen Lebens und der menschlichen Zivilisation. Es ist das wichtigste Grundnahrungsmittel und geht zudem in die Produktion fast aller Lebensmittel ein.

Die Bedeutung des Trinkwassers ist in der Europäischen Wasser-Charta des Europarates vom 6. Mai 1968 besonders hervorgehoben.